Weiterbildung, aber wie??

Veröffentlicht am

Wann hast Du zum letzten Mal etwas Neues gelernt?

Wer aufhört sich weiterzubilden, bleibt stehen.
Gerade in der heutigen, zugegeben manchmal unglaublich schnelllebigen Zeit ist es unglaublich wichtig, sich weiterzubilden.

Und es macht auch noch glücklich! 

Möglichkeiten gibt es inzwischen wirklich zahlreiche, angefangen von Kursen in der Volkshochschule über Videokurse, welche man kaufen oder in der öffentlichen Bücherei ausleihen kann bis hin zu Onlineangeboten wie Webinare und ähnlichem.

Nie war es leichter, sich neue Kenntnisse anzueignen, da man gerade durch das Internet die Möglichkeit hat, zeitunabhängig zu lernen.

Ich besuche gerne Webinare im Internet, die meisten finden vormittags statt, aber es gibt auch eine Menge, die in den frühen Abendstunden laufen.
Wenn Du ein Webinar entdeckst, welches Dich interessiert aber welches leider zu einem Zeitpunkt stattfindet, zu dem Du definitiv nicht kannst, melde dich trotzdem an. Es gibt viele Anbieter von Webinaren, die an die nicht erschienenen nach dem Webinar eine Videoaufzeichnung schicken, die den ganzen Inhalt beinhaltet.
So kann man sich das dann in Ruhe angucken, wenn man Zeit und Ruhe hat.

Auf der Seite von https://www.edudip.com/ werden viele verschiedene Seminare zu den unterschiedlichsten Themen angeboten und viele davon auch noch kostenlos. Alles was Du brauchst, ist ein PC und Kopfhörer.

Ja, schön aber ich hab doch gar keine Zeit! – Wenn dieser Einwand kommt, setze ich dagegen: Stellen Dir vor, Du machst es Dir zur Routine, jeden Tag nur 15 Minuten für die Weiterbildung zu nutzen.

Dann habst Du am Ende eines Jahres ganze 91 Stunden in Deine Weiterbildung investiert.

Und nun rechne mal selbst aus, wie viel Zeit Du in Deine Zukunft investieren willst..

Wann fängst Du an?

 

Bild: Benjamin-Thorn_pixelio.de

Das könnte dich auch interessieren:

Erhalte wöchentlich Aufgaben & Tipps, um deinen Haushalt mit Spass im Griff zu haben!

Deine Daten sind bei mir sicher! Ich hasse Spam!

One thought on “Weiterbildung, aber wie??”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: