Kinoabend mit der Familie

Veröffentlicht am

176384_web_R_K_by_marika_pixelio.deHeute habe ich einen Tipp, wie man besonders bei schlechtem Wetter mal einen Nachmittag mit den Kindern und/oder dem Partner verbringen kann, der schnell unvergesslich bleibt.

Besorg Dir einen Film aus der Videothek, aus der Onlinevideothek oder vielleicht hast Du sogar noch einen zuhause.

Auch bei Amazon Prime kann man schnell und unkompliziert Filme leihen!

Besorge getrockneten Mais, um frisches Popcorn selbst zu machen. (Ein wenig Öl in einen Topf mit Deckel, den Mais darauf verteilen, so das der Boden gerade bedeckt ist und den Deckel schließen. Jetzt den Topf auf mittlere Hitze stellen und unbedingt vor dem Öffnen des Deckels darauf warten, das alle Maiskörner „gepoppt“ sind)

Die „schickere“ Variante ist eine Popcornmaschine wie diese hier

Jetzt legst Du eine Matratze vor das Sofa, kuschelst Dich mit Deinen Liebsten zusammen, genießt Popcorn und Film!

Besonders Kinder sind von dieser Art Heimkino völlig begeistert und besonders viel Spaß macht es, wenn es draußen so richtig kalt und ungemütlich ist.

Und ich wette, Deine Kinder stehen morgen wieder vor Dir, um nach Popcorn und Kuschelsofa zu fragen!

 

Bild: marika_pixelio.de

Das könnte dich auch interessieren:

Erhalte wöchentlich Aufgaben & Tipps, um deinen Haushalt mit Spass im Griff zu haben!

Deine Daten sind bei mir sicher! Ich hasse Spam!

2 thoughts on “Kinoabend mit der Familie”

  1. Hallo Ivonne,
    ich lege mit meinen Kids immer wieder mal so einen Filmabend mit Kuscheldecken ein…ich finde, das bringt Kinder und Eltern sehr nah und es ergeben sich daraus immer wieder neue Diskussionen. Wenn man Kinder im pubertärem Alter hat, ist es gar nicht so leicht gemeinsame Themen zu finden…und da hilft ein Film ungemein. Natürlich soll er gut gewählt sein.
    Lieben Gruß, Evi

    1. Ja das stimmt Evi, bei einem gut gewählten Film gemütlich gekuschelt werden plötzlich auch ganz „coole Teenies“ plötzlich wieder zum Kind ohne sich dafür schämen zu müssen. Und das tut beiden gut, den Kids und den Mamas erst recht! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: