Tagesaufgabe Elektrogeräte entkalken

Veröffentlicht am

Heute steht die Pflege der Elektroartikel auf dem Zettel.

Mische dir dazu eine grössere Menge Zitronenreiniger mit Wasser und lasse dieses in allen Kaffeemaschinen und Wasserkochern erhitzen und 30 Minuten einwirken.

Bildquelle: Katharina Höhmann / pixelio.de

Ich lass es immer 2x durchlaufen mit der selben Mischung. Kipp danach die Mischung nicht gleich weg, in einem Messbecher in die Dusche gestellt und den Duschkopf hinein sorgt auch noch für eine kalkfreie Dusche.

Besorge dir Maschinenreiniger für die Waschmaschine und lasse diesen ebenfalls laufen. Stelle die Temperatur dafür auf 90 Grad und lass die Maschine leer laufen.

Mit einem Mikrofasertuch reinigst du nun alle Elektrogeräte in der Küche von außen.

Sollte dein Backofen fiese schwarze Flecken haben, so kannst du entweder einen Geschirrspülmaschinentab leicht anlösen und mit diesem die Stelle abrubbeln oder, wenn du keine Lust auf Schrubben hast, besorg dir den Backofenreiniger von Sidol. Ich habe gerade hier sehr viel rumexperimentiert und bin nun letztendlich bei Sidol gelandet, weil der wirklich funktioniert. Einfach einsprühen, einwirken lassen und ausspülen.

Wenn du diese Aufgabe in regelmässigen Abständen durchführst, wirst du merken, wie viel schneller beispielsweise der Kaffee durchläuft.

Meine Produktempfehlung zu dieser Aufgabe:


Wenn Du einen weiteren Tipp hast, ist das Kommentieren hier ausdrücklich erwünscht!

Das könnte dich auch interessieren:

Erhalte wöchentlich Aufgaben & Tipps, um deinen Haushalt mit Spass im Griff zu haben!

Deine Daten sind bei mir sicher! Ich hasse Spam!

5 thoughts on “Tagesaufgabe Elektrogeräte entkalken”

  1. Liebe Yvonne,
    herzlichen Dank für deine Putzmails. Sie helfen wirklich sehr.
    Nun versuche ich, eine Regelmäßigkeit der Aufgaben herauszufinden. Ich habe eine tolle App, welche ganz prima meine regelmäßigen Aufgaben verwaltet, dort müssen allerdings die Zeitabstände eingetragen werden. Wäre es möglich, dass du bei den Tagesaufgaben vermerkst, in welchem Zeitabstand du sie durchführst?
    Viele Grüße,
    Julia

  2. Hallo Yvonne,
    habe heute den ersten deiner Putz-Newsletter bekommen. Herzlichen Dank! Bin im Moment noch krank und kann also die heutigen Aufgaben nicht ausführen. Jetzt geht´s mir ähnlich wie Julia und wollte auch wissen in welchem Rhythmus welche Aufgaben wiederholt werden?
    Freu mich von dir zu hören.
    Anja

  3. Hallo Yvonne,
    supper Vorschläge. Wir haben spulmaschine gekauft aber ich wußte nicht dass spulmaschine auch reinige muss, danke. Für Herd habe ich schon viel ausprobiert aber noch nicht wirklich mittel gefunde. am Montagwerde von sido probire.
    Ein großes Dankeschön. Lg

  4. Hallo Yvonne,
    Vielen Dank für Deine Mails. Mein Haushalt läuft jetzt etwas strukturierter. Es hapert noch etwas an meinen inneren Schweinehund.Habe schon eine Menge über Zeitmanagement gelesen aber leider noch immer nicht die optimale Lösung für Haushalt , Kinder und Beruf. Ich schaffe deswegen auch nicht alle Putzaufgaben da ich vormittags noch etwas für meinen Beruf tun muß. Bin selbstständig und kann mir die Zeit selbst einteilen, sonst würde hier nichts mehr klappen. Um 14.00 Uhr kommen die Kids (habe 3 Kinder, 3,5 und 10 Jahre) heim. Bin immer froh über Ideen oder Empfehlungen wie man ohne Stress über die Runden kommt.
    Vielen Dank und liebe Grüße Dörthe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: