Die Familienmanagerin testet: Die Produkte von Vileda-Home

Veröffentlicht am

Wer aufmerksam meinen Blog verfolgt, hat es schon mitbekommen. Ich habe im Januar begonnen für Vileda-Home zu arbeiten.

Wie es zu dieser Zusammenarbeit gekommen ist und was dahinter steckt möchte ich in diesem Artikel erklären. Ich war auf der Suche nach einem thematisch passenden Partner für meinen Blog. Blogging ist nicht kostenlos, es sind monatliche Gebühren für Emails und auch für die Webseite zu zahlen. Da ich bisher auf meinem Blog sämtliche Inhalte  selber erstelle und auch kostenlos zur Verfügung stelle, sind für mich Partnerschaften sehr wichtig, da ich damit meine Kosten decken kann. Ich finde da  nichts verwerflich dran, solange die Empfehlungen echt sind.

Ich habe mich nun also auf die Suche nach einem Partner gemacht, was schon sehr abenteuerlich war, denn ich hatte klare Vorstellungen und Vorgaben. Trotzdem wurde mir jede Menge Mist angedreht. Als ich dann auf Vileda-Home gestoßen bin, war ich sehr interessiert, denn ich glaube, jeder kennt Vileda als Marke. Dahinter steht ein solides Unternehmen mit realen Produkten. Ich dachte mir, ok probier es einfach mal, wenn es nichts ist, kann ich ja jederzeit wieder aussteigen. Sehr gespannt wartete ich also auf mein Einsteigerpaket, welches ich Mitte Januar geliefert bekam.

Neugierig probierte ich die Produkte aus, immer auch aus dem Blickwinkel, dass sie ja auf den ersten Blick so viel teurer sind, als die Produkte, die man normalerweise im Supermarkt kauft. Ich kann einfach keinen Mist empfehlen, das bin ich inzwischen meiner doch sehr treuen und großen Leserschaft schuldig. Was soll ich sagen, ich war skeptisch aber sofort total begeistert.

Ich möchte dir die von mir getesteten Produkte vorstellen:
Mein absolutes Lieblingsprodukt ist der Express-Profi, ein Wischer, mit dem man ohne Eimer und ohne Bücken durchwischen kann. Ich finde ihn fantastisch für meine Routinen, denn da er immer griff- und einsatzbereit in der Abstellkammer steht, kann ich damit während meiner 5-Minuten Routinen eben durchfegen und durchwischen in einem Arbeitsgang. Es ist ein Wischer, in dem man mit dem Fuß das Tuch ganz einfach einspannen kann. Du legst das Tuch mit der Wischseite nach oben einfach auf den Boden, fährst mit dem Wischer darunter und betätigst die Fussklappe. Einmal umschlagen und los geht es, wirklich total ohne Bücken und ohne Mühe. Im Griff ist ein Tank verborgen. Dort passen 300ml Wasser rein. Mit einem Griff am oberen Stielende betätigt man den Sprüher, welcher in Wischrichtung weiter unten angebracht ist. Danach ist die Benutzung simpel, sprühen, wischen, fertig. Und da damit nebelfeucht gewischt wird, ist es auch total schnell wieder trocken und auch ideal für Parkett oder Laminatböden.

Das Microfasertuch, welches dort eingespannt wird, hat eine besondere Beschaffenheit. Ich habe durch 2 Hunde, 2 Katzen, 1 Kaninchen, welche hier ständig durch die Bude laufen und dadurch das ich direkten Zugang zum Garten habe ständig Haare und Krümel auf dem Boden. Wenn ich mit normalen Tüchern wische, ist nach wenigen Metern das Tuch voll davon. Mit dem Express-Profi werden die Haare vor dem Wischer hergerollt und sie lassen sich ganz einfach abnehmen. Da verhakt sich kein Tierhaar im Tuch, welches man danach nicht mehr heraus bekommt. Daher kann ich mir das vorherige fegen sparen und direkt durchwischen. Bedeutet im Schlafzimmer innerhalb von 2 Minuten einen sauberen Boden!

Den Wischer bekommst du hier: Express-Profi

Gibt es auch gerade im Set mit gleich drei Tüchern und dem Glanzreiniger: Set Boden

Rein theoretisch kannst du damit ganz ohne Reinigungsmittel wischen, aber wer mich kennt, weiß das ich Duft-Junkie bin. Bei mir muss es gut riechen nach dem Putzen und deshalb fülle ich meinen Express-Profi mit dem Glanzreiniger von Vileda-Home.

Womit wir gleich bei meinem nächsten Lieblingsprodukt sind. Der Glanzreiniger ist absolut genial.

Erst dachte ich, wow so eine kleine Flasche, nur ein halber Liter und dann 16,90€. Aber sehr schnell habe ich das revidiert, denn der ist sowas von ergiebig. Ich putze mit meiner Flasche nun seit Mitte Januar und ich putze damit nicht nur die Böden, sondern alle Oberflächen. In den Express-Profi kommen genau 5 Tropfen, ja Tropfen! Am Anfang hab ich den Fehler gemacht und dort so viel reingetan, wie ich es von anderen Reinigungsmitteln gewohnt war, böser Fehler, es war alles schmierig. Es ist ein Umdenken und Umlernen erforderlich. Nicht viel hilft, sondern so wenig wie nötig ist hier die Devise. Ich habe eine meiner Sprühflaschen nun mit Wasser und wenigen Tropfen Glanzreiniger befüllt. Diese kommt bei der täglichen Routine in Einsatz und ich habe nach nun gut 2 Monaten noch nicht einmal ein Drittel aus meiner 500ml Flasche verbraucht. Daraus kann ich hochrechnen, das ich damit gut ein halbes Jahr auskomme. Und dann ist der Preis von 16,90 nicht mehr hoch, wenn man dann noch bedenkt, das er noch so viele weitere Vorteile hat, welche ich dir jetzt erkläre.

Der Glanzreiniger riecht so toll, er erinnert mich an Nimm2 Bonbons. Frisch, nicht aufdringlich, nicht so chemisch. Und jetzt kommt etwas, worüber ich mir vorher ehrlich gesagt noch nie Gedanken gemacht habe. Er ist, wie die meisten Reinigungsmittel von Vileda-Home, dermatologisch mit „Sehr gut“ getestet. Normalerweise wird nur Kosmetika dermatologisch getestet, bei Reinigungsmitteln macht das niemand, wohl wissend, das die meisten mit Pauken und Trompete durchfallen würden. Alleine die ganzen Warnhinweise auf den Flaschen sprechen da schon für sich. Das ist nicht gut für meine Hände, die damit in Berührung kommen, aber auch nicht gut für die Umwelt und das Abwasser. Und wo wir schon beim Thema „nicht gut für“ sind, die meisten Produkte werden auch noch an Tieren getestet. Es ist also schwer, einen Reiniger zu finden, der effektiv ist, dabei noch gut zur Haut, zur Umwelt und tierversuchsfrei. Eigentlich dachte ich bisher, es ist unmöglich. Denn irgendwie war ich der Meinung, das schließt sich gegenseitig aus. Aber ich wurde eines Besseren belehrt, die Produkte, die ich bisher von Vileda-Home getestet habe, sind die „Eierlegende Wollmilchsau“ nach der ich gesucht hatte.

Als ich begann davon zu schwärmen, kamen gleich viele Rückfragen, warum ich denn nun nicht mehr mit dem Zauberspray arbeite. Doch das benutze ich noch, allerdings nicht für die alltägliche Pflege, denn durch das Natron und den Essig ist es scharf zu Haut und Oberflächen. Jeder der mal ohne Handschuhe einen Tag damit geputzt hat, merkt das an den Händen sofort. Ideal für harten Schmutz, aber um mal eben den Tisch abzuwischen eher nicht geeignet. Und genau dafür nutze ich jetzt den Glanzreiniger, der nachdem ich mehrfach meine alten Fliesen damit gewischt habe, tatsächlich einen Glanz hervorgebracht hat, von dem ich dachte, es gibt ihn bei diesen Fliesen nicht mehr. Wichtig ist, die ganzen alten Schichten mit Reinigungsmitteln erst abzutragen. Danach glänzen auch 80 Jahre alte Bodenfliesen wieder.

Den Glanzreiniger bekommst du hier: Glanzreiniger

Auch die Tücher und Schwämme, die es bei Vileda-Home gibt, sind ein ganz anderes Kaliber, wie die Tücher, die ich bisher verwendet habe. Klar sind sie in der Anschaffung um einiges teurer, aber spätestens nach der ersten Wäsche bei 60 Grad macht sich der Unterschied bemerkbar. Kennst du das unangenehme Gefühl, wenn du ein frisch gewaschenes Microfasertuch anfässt? Bei den Tüchern von Vileda-Home ist das nicht so.

Ich könnte jetzt hier noch unendlich weiter schreiben. Ich bin wirklich begeistert von den Artikeln. Und das schreibe ich nicht, weil ich Geld verdiene, wenn du die Produkte über meinen Webshop bestellst, sondern weil ich wirklich total überzeugt bin. Mir wurden schon so viele Dinge zugeschickt, die ich für meinen Blog testen sollte. Viele von denen haben es nicht in einen Artikel geschafft, weil sie mich nicht überzeugt haben.

Ganz zum Schluß möchte ich dir noch etwas erzählen.

Ich weiß, das viele dem Multi-Level-Marketing negativ gegenüber eingestellt sind. Ist ja auch kein Wunder, bei den vielen Firmen, die alle damit werben, das ultimative Produkt zu haben.

Wer jemals eine Veranstaltung einer solchen Hype-Firma besucht hat und die „Gehirnwäsche-Programme“ dort erlebt hat, wo alle gemeinsam mit Tschaka sich selbst feiern, Ich habe viel ausprobiert, viel gesehen und bin da auch super skeptisch.

Auch weiß ich, das viele sich nicht wohl fühlen bei dem Gedanken, an einer Verkaufsparty teilzunehmen, weil sie sich dort genötigt fühlen etwas zu kaufen, weil man sonst als geizig oder doof angesehen wird.

Und noch unwohler ist manchen, wenn sie nur daran denken, eine solche Party in den eigenen vier Wänden abzuhalten, weil vielleicht das eigene Zuhause nicht in dem Zustand ist, in dem man es seiner Arbeitskollegin zeigen möchte oder weil man die Umstände scheut, die damit verbunden sind.

Ich habe mir wirklich viele Gedanken darüber gemacht, wohl auch deshalb, weil ich hier auf Mallorca sitze.

Da ich gelernt habe, das vieles im Team viel einfacher ist, habe ich einige tolle Frauen um mich gescharrt, die alle interessiert daran sind, sich ein kleines Nebeneinkommen aufzubauen.

Was benötigt man dafür?

  • Zum einen ein reales und gutes Produkt. Diese haben wir in den Produkten von Vileda-Home definitiv gefunden!
  • Als nächstes ein Team, welches einen unterstützt. Das haben wir kurzerhand selber gegründet, denn jeder hat Stärken und Schwächen und mit den Stärken einer jeder Einzelnen können wir die Schwächen ausmerzen.

Und dann habe ich mir Gedanken gemacht, wie man die Produkte vorstellen kann, ohne das ein schlechtes Gefühl entsteht. Und daraus ist die Idee unserer Facebook-Partys entstanden.

Wir veranstalten Facebook-Partys. Jeder kann Gastgeber werden und alle seine Freunde dazu einladen. Keiner muss aus „Scham“ irgendwas bestellen, weil die anderen ja auch bestellen. Die Produkte werden online bezahlt und direkt per Post verschickt. Du brauchst als Gastgeberin kein Geld einsammeln und auch keine Artikel ausliefern.

Wenn du also an einer solchen Party gerne ganz unverbindlich teilnehmen möchtest, schreib mich an. Ich veranstalte einmal im Monat eine eigene und lade dich gerne dazu ein. Du bekommst Tipps & Tricks, ich stelle dir die Produkte vor und du kannst mir Löcher in den Bauch fragen. Und das vom PC oder vom Smartphone, auf deinem Sofa, im Schlafanzug oder in Jogginghose.

Das könnte dich auch interessieren:

Erhalte wöchentlich Aufgaben & Tipps, um deinen Haushalt mit Spass im Griff zu haben!

Deine Daten sind bei mir sicher! Ich hasse Spam!

One thought on “Die Familienmanagerin testet: Die Produkte von Vileda-Home”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: