Die Community hinter der Familienmanagerin

Veröffentlicht am

Ich werde immer wieder gefragt, wie das hier nun alles funktioniert. Über drei Jahre blogge ich, viele viele Newsletterleser empfangen wöchentlich meine Mails und seit diesem Jahr hatte ich es einfach satt, nur so für mich daher zu schreiben.

Ich wollte wissen, kommt dass, was ich hier schreibe auch an?

Ich wollte darüber diskutieren.
Deshalb habe ich eine Whatsappgruppe gegründet, welche nun schon seit Anfang März 2016 besteht und sehr aktiv ist. Wir haben am Anfang Tipps und Tricks in dieser Gruppe gepostet, kamen aber bei über 100 Mitgliedern schnell zu dem Ergebnis, das diese Tipps einfach untergehen. Es musste also eine andere Lösung her.
Seitdem gibt es zusätzlich zur Whatsappgruppe auch noch die Google+ Community, in der jeder Rezepte, Tipps und Tricks posten kann.
Die Whatsappgruppe wollten wir aber trotzdem nicht aufgeben, weil dort eine ganz besondere, liebevolle Atmosphäre herrscht. Also haben wir sie einfach gelassen und das ist unsere virtuelle Kaffeetafel. Dort treffen wir uns um zu plaudern, um sich auch mal auszuweinen, um zu feiern, um zu klagen.
Bereits mehrfach ist es vorgekommen, dass Mitglieder weinend vor ihrem Smartphone gesessen haben, weil sie überwältigt waren von den Gefühlen.
Manchmal braucht es eine andere Sicht auf bestimmte Gegebenheiten oder Dinge und genau diese findet man in der Whatsappgruppe. Dort geht es schon lange nicht mehr „nur“ ums Putzen, sondern viel eher darum, sich gut zu fühlen, selbst wenn sich gerade die ganze Welt gegen einen zu verschwören scheint.

Mehr als 100 sehr aktive Mitglieder gehen dort sehr liebevoll und respektvoll miteinander um, geben Tipps und beantworten Fragen zu fast jeder Uhrzeit.
Glücklicherweise kann man die Gruppe stumm stellen, sonst würde das Telefon den ganzen Tag bimmeln, denn 800 Nachrichten am Tag sind eher die Regel als die Ausnahme dort.
Schon lange habe ich aufgegeben, dort alles mitlesen zu wollen. Viel eher halte ich es so: Wenn mir danach ist, springe ich in die Gruppe, stelle Fragen, gebe Ratschläge oder höre einfach nur zu. Wir lachen und wir weinen gemeinsam und auf dieses Miteinander bin ich wirklich stolz, denn von „Stutenbissigkeit“ oder „Zickereien“ ist diese Gruppe bisher wirklich verschont geblieben. Vielmehr begegnen sich alle dort mit sehr viel Respekt und Verständnis, mit Neugier auf Neues und vor allem mit dem Gefühl virtuell viele Freunde zu haben.
Selbst reale Treffen sind daraus schon entstanden. Und das nur, weil ich dort eine Gruppe von Frauen versammelt habe (ja es gibt auch eine handvoll Männer, aber die sind eher still), die ganz besonders sind!

Meine lieben Mädels, dies ist ein Dankeschön an jede Einzelne von euch! Ihr seid sooo toll!

Gemeinsam Wenn auch du, als bisher „Nur-Leserin“ meines Blogs oder als Empfängerin meiner Putzmails nun also auch Lust bekommen hast, der Google Plus Community oder der Whatsappgruppe beizutreten, freuen wir uns auf Dich!
Die Googlepluscommunity findest du hier und zur Whatsappgruppe schicke mir einfach eine Nachricht mit deinem Namen an mein Handy.

Gemeinsam sind wir einfach besser!

 

Das könnte dich auch interessieren:

Erhalte wöchentlich Aufgaben & Tipps, um deinen Haushalt mit Spass im Griff zu haben!

Deine Daten sind bei mir sicher! Ich hasse Spam!

6 thoughts on “Die Community hinter der Familienmanagerin”

  1. Ich habe mich immer gegen WhatsApp Gruppen gewehrt, aber nun bin ich froh, dieser Gruppe beigetreten zu sein….manchmal setzte ich mich dazu, wie bei einem Kaffeeklatsch, manchmal lese ich nur still mit und manchmal hole ich mir Tipps. ..alles ohne Zwang. ….es macht einfach mehr Spaß, wenn man sieht, dass andere auch gerade putzen und man nicht allein ist. …LG Ursula

  2. So, nun möchte auch ich meinen Senf dazu geben. Ich bin vom 1 Tag an dabei und wow, es ist Wahnsinn wie viele Nachrichten pro Tag hier eingehen. Es ist so spannend wie viele Themen besprochen werden. Es ist ein bunter Haufen netter Menschen. Wir lachen viel (auch über Wortkreationen des Handys z.B. Wir saugen nicht, wir saufen 🤓), wir bequatschen alle möglichen und unmöglichen Themen, von Beziehungsproblemen, Trennungen, mitfiebern unserer werdenden Mütter, Menstruationstassen und und und.
    Ich bin so Dankbar für diese Gruppe. Es gibt wirklich rund um die Uhr jemanden der zuhört. Es gibt so viele Denkanstöße und Wertschätzungen. Danke Mädels, Dankeschön Yvonne 😘🤗

  3. Ich bin sehr froh, auf Yvonne „gestoßen“ zu sein und dadurch auch Mitglied der Whatsappgruppe von Anfang an sein zu dürfen. Die Themen sind sehr vielfältig und breitgefächert. Manches interessiert mich nicht so sehr, weil ich z. B. keine kleinen Kinder mehr habe und überfliege dann dementsprechend nur die betreffenden Nachrichten. So wird es jedem in der Gruppe gehen, da wir wirklich über alles sprechen und sich immer jemand findet, mit dem gleichen Problem, Anliegen, Wunsch etc. Diese Harmonie in der Gruppe tut wirklich sehr gut und jeder ist sichtlich bemüht, diese auch zu wahren. Ich habe anfangs mit dem Gedanken gespielt, die Gruppe wieder zu verlassen, weil ich das Gefühl hatte, zu viel Zeit dort zu vertrödeln und dass ich womöglich etwas verpasse, wenn ich nicht alles mitlese. Dem ist aber ganz und gar nicht so. Wenn es gerade nicht passt, lese ich auch nicht mit, denn selbst wenn eine Frage zum xten Mal gestellt wird, geben alle gerne nochmal Antworten und Tipps. Wenn es jemanden gerade nicht gut geht, ist immer ein offenes Ohr zur Stelle. Auch ehrliche Meinungen werden kund getan, ohne dass jemand persönlich angegriffen wird. Erst vorgestern habe ich ganz spontan lieben Besuch aus der Gruppe bekommen, weil sie gerade in der Nähe war. Das alles ist es, was mir so gut gefällt und deshalb bin ich sehr glücklich, dass ich dabei sein darf.

  4. Auch ich bin von Anfang an dabei und es ist wirklich wundervoll trotz dieser enormen Grösse der Gruppe, dass wir alle so gut miteinander auskommen. Ich fühle mich sehr wohl, auch ich hab mich schon ein paar mal ausgeweint und hatte immer ein offenes Ohr. Danke für diese wunderbare Möglichkeit die du geschaffen hast Yvonne.

  5. Yvonne, das hast Du sehr schön geschrieben! Jetzt sitzt mal wieder eins Deiner Mitglieder mit Tränen in den Augen vor dem Smartphone.
    Ich bin von Anfang an dabei und finde diese Gruppe super! Es gibt so viele Tipps, Ratschläge und Trost. Aber auch mal A…tritte, wenn die Motivation fehlt.
    Jemand hatte mal in die Gruppe geschrieben: „Ihr seid die nettesten Unbekannten, die ich je nie getroffen habe“ Das ist definitiv so!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: